Hochzeit Bastheim

Hochzeit in Bischofsheim: Theresa & Andi

Meine Reise zur Hochzeit von Theresa & Andi nach Bastheim war ein kleines Abenteuer. Zwischen unglaublicher Hitze und voll geöffneten Himmelsschleusen war an diesem Tag alles mit dabei. Prinzipiell kann man also sagen: Das Wetter war genau so, wie das Leben. Mal Sonnenschein, mal Regen, mal Blitz und Donner und unglaubliche Hitze. Spannend aufregend. Aber zurück zu Theresa und Andi. Schließlich geht es hier um ihre Hochzeit in Bastheim und nicht um das Wetter.

Theresa & Andi – Vintage Hochzeit in Bischofsheim

Wie die meisten meiner Termine außerhalb von NRW war ich auch bei dieser Hochzeit mit Kate Kation, ehemals der Rothe Faden, unterwegs. In Bastheim angekommen trennten sich unsere Wege erst mal, Kate kümmerte sich um das Getting Ready des Bräutigams, ich fuhr zur Braut. Zu diesem Zeitpunkt noch entspannt nahm Theresa ihre Blumen Zuhause in Empfang, richtete noch einmal die Frisur und war bald bereit, ihren Andi zu überraschen. Der hatte sich bereits in einem wunderschönen Bulli auf den Weg gemacht, während die Mädels im Auto einer guten Freundin zum Treffpunkt für den First Look fuhren.

First Look bei Theresa & Andis Hochzeit in Bischofsheim

Vor Ort angekommen nahm Theresas Aufregung doch sichtlich zu und auch Andi war nun nicht mehr ganz so entspannt wie zu Anfang. Als Theresa sich ihrem and langsam von hinten näherte, war die Aufregung beiden ins Gesicht geschrieben und im letzten Moment, bevor sie ihn an der Schulter berührte, kamen die Emotionen hoch. Endlich konnte Andi seine Theresa in die Arme schließen, sie festhalten und küssen – und nicht zuletzt ein wunderbares Kleid bewundern. Zeit für ein erstes Shooting mit den beiden, das sie sichtlich genossen.

Die Location bot uns reichlich Abwechslung und auch der wunderbar restaurierte Bulli gab eine tolle Möglichkeit für Bilder ab. Theresa und Andi schafften es – so wie alle meine Paar – die Kamera schnell auszublenden und sich ganz auf sich zu konzentrieren, einfach beinander zu sein. Doch so schön der Moment war und so sehr die beiden es genossen: bald war es Zeit zur Trauung aufzubrechen.

Hochzeit in Bischofsheim: Trauung von Theresa und Andi

Ich war auf einer katholischen Schule und weiß, wie der Hase da so in der Kirche läuft. Eigentlich. Nicht so, in der von Theresa und Ani ausgesuchten Kirche. Während ich ganz fasziniert die Decke fotografierte hörte ich ein lautes „Das gibt ’nen steifen Nacken!“ durch den Raum schallen. Irritiert drehte ich mich um und sah – den Priester. So locker blieb er auch während der Trauung. Immer in Blickkontakt mit der Braut machte er ein wahres Fest aus dem Gottesdienst, schoss locker Worte aus der Hüfte und traf dabei doch meistens den richtigen Ton. Sobald er abdriftete gab es ein kleines Kopfschütteln von Theresa und er war wieder auf dem rechten Weg.

Die Trauung selbst verlief unglaublich locker. Oft wurde bis in die letzte Reihe gelacht, während die musikalische Begleitung die Gäste mit auf eine Reise in die Welt von Disney nahm und manch einen zu Freudentränen rührte. Und kaum hatte man sich’s versehen war die Trauung vorüber und Theresa und Andi traten als Mann und Frau vor das Gotteshaus – begleitet von einem Regen bunter Papierschnipsel. Wer auf dem Land heiratet und in zumindest einem Verein Zuhause ist weiß – besonders an der eigenen Hochzeit kommt man nicht drumherum, und so erwarteten die beiden noch ein paar Spiele, bevor es weiter ging zur Feierlocation.

Unglaublich viel Kuchen und ein Shooting im Grünen

Nachdem ich ja nun einige Hochzeiten gesehen habe muss ich sagen: Das Kuchenbuffet tippte alles, was ich bisher gesehen habe. Eine Tafel voll mit einer schier unendlichen Anzahl tollster und leckerster Kuchen. Und was soll ich sagen: Ich LIEBE Kuchen! Allerdings war es bei so einer Auswahl unglaublich schwer der Aufforderung der Bräutigams-Mutter zu folgen, doch auch etwas davon zu essen. Alleine die Auswahl stellte mich vor eine fast unlösbare Aufgabe, denn alles sah unglaublich lecker aus. Letztendlich schaffte ich es aber doch aus der Vielzahl von Leckereien ein paar Happen zu ergattern und während eines kleinen Päuschens auch zu essen. Yaaay!

Bald darauf, alle Gäste mit Kuchen versorgt, starteten wir im Bulli zum Paarshooting an einem See in der Umgebung. Kaum losgefahren öffnete der Himmel die Schleusen und begoss die mittlerweile drückende Schwüle mit einem großen Schwall kühlen Sommerregens. Pünktlich zum Shooting war der Wolkenbruch vorbei und sollte auch bis zum Ende brav einhalten. Für Theresa und Andi noch einmal der Moment, die gemeinsame Zeit, die Zweisamkeit zu genießen. Moment für Kate und mich, das Glück der beiden festzuhalten und wunderbare Bilder festzuhalten.

Theresa und Andi, auf diesem Wege bleibt auch mir noch einmal zu sagen: Es war ein wunderbarer und unglaublich schöner Tag mit Euch beiden. Ich wünsche Euch für Eure gemeinsame Zukunft alles alles Liebe und hoffe, wir sehen uns irgendwann wieder :).
Hier ein paar erste Eindrücke von der Hochzeit in Bischofsheim: Theresa & Andi

Weitere Bilder der Hochzeit findet Ihr hier.

1st Shooter: Kate von Kate Kalon
2nd Shooter: Stephanie Roller

Anmerkung: Alle hier verwendeten Bilder stammen von mir.

Related Posts
Featured
Hochzeit Neunkirchen-Seelscheid
Hochzeit von Olga & Nick
Auf der Suche nach einem Hochzeitsfotografen schrieb mich Olga im Frühjahr an - und war ziemlich verzweifelt. Egal, wen sie kontaktiert hatte, sämtliche Hochzeitsfotografen schienen für Ihren großen Tag gebucht zu sein. Ich hatte ...
Weiterlesen
Hochzeit Wipperfürth
Hochzeit in Wipperfürth: Ariane & Michael
Das tolle an der Hochzeitsfotografie ist, dass man auf wunderbare Menschen trifft. So auch mit Ariane & Michael. Die beiden kontaktierten mich im Juli per E-Mail, ob ich Ihre Hochzeit in Wipperfürth im November fotografisch be ...
Weiterlesen
Engagement-Shooting Königswinter
Paarshooting mit Caro & Jochen
Im letzten Jahr trudelte in meinem Postfach eine Email von Caro ein, die auf der Suche nach einem Hochzeitsfotografen war. Es war eine dieser E-Mails, die aus der Masse hervorstechen. Nicht unbedingt an der Länge des Textes - es i ...
Weiterlesen